Mitarbeiterführung in Zeiten von Corona
Viktoria Hausegger
Viktoria Hausegger

Positionierungsprofi, Marketing- und Management-Expertin für Apotheken,
Fachbuchautorin, Wirtschaftstrainerin und Speakerin

Mitarbeiter-Führung in Zeiten von Corona:
Was uns die Krise lehrt

Und wie Sie diese Erkenntnisse auch danach nutzen können

Vor kurzem habe ich ein paar Online-Interviews mit Apothekerinnen und Apothekern zum Thema „Was bedeutet es, eine Apotheke zu führen – in Zeiten von COVID-19?“ geführt.

Neben all den momentanen Anstrengungen und weitreichenden Herausforderungen berichteten mir alle meine Interview-Partner darüber, wie toll ihre Teams arbeiten: Engagiert und motiviert wie schon lange nicht mehr.

MitarbeiterInnen brachten plötzlich selbständig neue Ideen ein, damit die schwierige Situation so gut wie nur möglich gemeistert werden kann. Die Extrameile zu gehen – plötzlich kein Diskussionsthema mehr. Auch die Stimmung sei überall sehr gut, trotz einer anstrengenden Krisensituation.
Apotheker und Apothekerinnen sind voll des Lobes für ihre Teams und zurecht stolz auf ihre MitrabeiterInnen. Gleichzeitig staunen viele aber auch über den plötzlichen Motivationsschub.

Woher kommt der plötzliche Motivationsschub? Was vermag die Corona-Krise, was bisher Strategie-Meetings und Motivations-Seminare nicht geschafft haben?

Dafür gibt es einen guten Grund! Es ist der elementare Grund für gelungene Mitarbeiterführung, der vielen Apothekern bisher noch nicht bewusst war.

Lesen Sie in meinem heutigen Beitrag, was der entscheidende Grund ist – und wie Sie die Corona-Krise als Chance für eine optimierte Mitarbeiterführung nutzen können.

Der beste Grund für Spitzenleistung als Team ist immer ein höheres, übergeordnetes Ziel. Und das damit verbundene Gefühl, Teil eines großen Ganzen zu sein.

Diesen besonderen Team-Spirit erleben wir häufig bei großen Sport-Ereignissen. Erinnern Sie sich an die Fußball-WM 2018, als die Mannschaft aus Island die ganze Welt überrascht hat? Vor der WM war dieses Team gerade einmal Mittelmaß. Doch gemeinsam mit ihren Fans und den HUH-Rufen wuchs diese Mannschaft über sich hinaus und begeisterte nicht nur Fußball-Fans.

Ähnlich ist es mit der Corona-Krise. Plötzlich haben alle Menschen aus dem Gesundheits-Sektor eine gemeinsame Mission zu erfüllen: Leben zu retten und das System aufrecht zu erhalten. Es gibt ein übergeordnetes, gemeinsames, großes Ziel, das jetzt alle im Team erreichen wollen! Alle wollen es schaffen, diese Krise zu meistern: Es gibt einen tieferen Sinn, der allen Kraft, Mut und Durchhaltevermögen gibt.

Für diese Mission brennen die MitarbeiterInnen von Apotheken. Sie fühlen sich gebraucht, wichtig und nicht zuletzt durch den medialen Applaus wertgeschätzt.

Dazu kommt, dass jetzt alle nicht nur für eine gemeinsam Sache kämpfen – sondern sich auch alle gegen einen gemeinsamen Feind – das Virus – VERBÜNDEN. Und das gibt zusätzlich noch einmal Kraft.

Bestimmt fragen Sie sich nun, wie Sie den Teamgeist Ihrer MitarbeiterInnen auch nach der Corona-Krise aufrechterhalten können. So dass nicht wieder alle in die gewohnte Routine zurückfallen. Und die Mitarbeiterführung wieder zur zähen Angelegenheit wird.

Für die erfolgreiche Zukunft Ihrer Apotheke ist es wichtig, dass es auch nach der Krise ein klares WARUM gibt, das für Sie und Ihre MitarbeiterInnen Antrieb, Motivation und Freude schafft.

Machen Sie sich bitte dafür folgende Gedanken:

  • Was ist nach der Krise das übergeordnete Anliegen Ihrer Apotheke?
  • Was ist der tiefere Sinn, für den es sich lohnt, Einsatz zu bringen?
  • Gibt es einen gemeinsamen „Feind“, gegen den sich alle verbünden können
    (z.B. Shop-Apotheken, Drogerie-Märkte, Diskonter)?
  • Wohin sollen sich Ihre Mitarbeiter mit Ihnen auf den Weg machen?
  • WARUM soll sich ein Mitarbeiter mit Ihnen auf diese Reise begeben, sich engagieren und begeistert mit Ihnen arbeiten?

Es braucht auch nach der Krise ein klares WARUM, welches Sie als ApothekerIn beherzt verfolgen und immer wieder in den Mittelpunkt Ihrer Kommunikation und Aktivitäten stellen können.

Mitarbeiter möchten sich heute als wertvoller „Teil des Ganzen“ fühlen. Sie möchten zusammen auf etwas hinarbeiten, auf das sie stolz sein können. Führung für Apotheken-Unternehmer bedeutet: Menschen von einer Vision begeistern!

Neue digitale Tools, Apps und Facebook-Gruppen können Sie heute auch im Bereich der Mitarbeiter-Kommunikation sehr gut unterstützen. Sie ersetzen aber keines falls ein WARUM, welches allen im Team Orientierung, Halt, Motivation und inspirierten Antrieb gibt.

Warum „das mit dem Warum“ in vielen Apotheken so schwer fällt?

Viele ApothekerInnen fehlt der übergeordnete, tiefere Sinn Ihres Unternehmens Apotheke.
Dann geht es im Wesentlichen darum, den Lebensunterhalt zu verdienen, um Umsatz und Gewinn.
So werden Mitarbeiter hauptsächlich auf Verkauf, immer neue Zusatzverkäufe und Aktionen getrimmt. Und leider wird den Mitarbeitern damit vermittelt, dass Sie nur dazu da sind, um den Umsatz der Apotheke zu steigern. Und damit ein – aus den Augen des Mitarbeiters – eigennütziges Anliegen des Apothekers zu erfüllen.

Und das soll Mitarbeiter dazu inspirieren tagtäglich ihr Bestes zu geben? Und sich loyal als verlässlicher Weggefährte einzubringen?

Das mag in der Vergangenheit funktioniert haben. Heute sieht es anders aus.

Dass Geld verdienen für ein Unternehmen wichtig ist, versteht sich von selbst: Es braucht ja nötige Mittel um neue Chancen und Möglichkeiten nützen und die Apotheke erfolgreich in die Zukunft führen zu können.

Geld verdienen per se ist aber nicht der tiefere Sinn, der Mitarbeiter zu loyalen, motivierten und begeisterten Weggefährten macht!

Um Mitarbeiter erfolgreich zu Höchstleistungen zu führen, brauchen Sie etwas, das größer und wichtiger ist als der Verkauf – und auch größer als sie selbst.

Leicht gesagt – schwer umzusetzen? Möchten Sie gezielt an Ihrem WARUM, dem Zukunftsbild, Ihren Werten und damit auch an der Zielfindung für Ihre Apotheke arbeiten? Und damit auch an der Inspiration für Ihr Team? Gerne unterstütze ich Sie dabei im Rahmen meines bereits bewährten 5-Monate Online-Training „LEVEL-UP – DAS APOTHEKEN-ERFOLGS-PROGRAMM“.

Mein Premium-Programm für Apotheken-Betreiber ist so aufgebaut, dass Sie in den ersten drei Modulen zunächst die Ausrichtung Ihrer Apotheke unternehmerisch und zukunftsorientiert aufbauen – und die essenziellen Basisfaktoren für eine erfolgreiche Mitarbeiterführung schaffen.

Damit entsteht Klarheit, Inspiration und Sicherheit für Sie und Ihr Team.

Im Bonus-Modul 4 begleite ich Sie dabei, Ihre Mitarbeiter zu inspirierten und zu authentischen Mitstreitern für eine gemeinsame Sache zu machen.

Wenn Sie gezielt an der Zukunft-Strategie Ihrer Apotheke arbeiten wollen, dann empfehle ich Ihnen mein 5-Monate Online-Training „LEVEL-UP – DAS APOTHEKEN-ERFOLGS-PROGRAMM“. Bei diesem Programm begleite ich Sie Schritt für Schritt am Weg zum/r erfolgreichen Apotheken-Unternehmer/in. Dieses Programm und auch Ihre Strategie-Entwicklung lässt sich ganz einfach zeit- und ortsungebunden in Ihren Alltag integrieren.

Das Programm startet wieder am 28. September 2020.

Viktoria Hausegger
Expertin für Positionierung, Marketing
und Unternehmer-Wissen für Apotheken
Authorin dieses Fachartikels

Teilen Sie diesen Atikel

Share on linkedin
Share on facebook
Share on twitter
Share on email
Share on print

Meine neuesten Artikel:

Melden Sie sich jetzt für meinen Apotheken-Newsletter an.

Erhalten Sie hilfreiche Tipps und Informationen für Ihren nachhaltigen Erfolg als Apotheken-Unternehmer.

Sie können sich jederzeit wieder austragen.