apotheker blickt skeptisch
Viktoria Hausegger
Viktoria Hausegger

Positionierungsprofi, Marketing- und Management-Expertin für Apotheken,
Fachbuchautorin, Wirtschaftstrainerin und Speakerin

Glauben Sie an Hokuspokus?

Besser nicht, wenn es um die Zukunft Ihrer Apotheke geht!

In Sozialen Medien, wie z.B. Facebook, LinkedIn und Xing, finden sich immer mehr Beiträge zum Thema „Die Zukunft der Apotheke“. Ich habe mir daher vorige Woche einmal Zeit genommen und durchforstet, was da so alles gepostet wird.

Eines gleich vorweg: Vorsicht vor dem vielen Erfolgs-Hokuspokus, der hier versprochen wird.

Nur in einer Sache sind sich alle Poster einig: Apotheken-Betreiber haben einen akuten Handlungsbedarf, um den Fortbestand ihrer Apotheke zu sichern. Allerdings, die Bandbreite der Erfolgslösungen so mancher „Experten“ ist extrem breit.

Ganz oben auf der Rangliste steht das Thema Digitalisierung – allerdings ohne genaue Spezifizierung: Unter dem Mantel „Digitalisierung“ werden alle möglichen Inhalte angerissen: diverse Apps und Plattform-Modelle, Online-Shops, Social Media, Website, Online-Marketing, Verrechnungs-Systeme, Display-Werbung, Teamkommunikation und jüngst auch Telepharmazie.

Alles natürlich ganz easy, ein paar Anwendungstipps und schon ist man schnell auf Erfolgskurs …

Weiter geht es mit dem „Absolut-dabei-sein-Müssen“ auf Facebook und Instagram. Auch wenn Sie nicht genau wissen, was Sie dort genau posten sollen – egal. Hauptsache, Sie sind dabei und posten irgendetwas. Setzen Sie einfach ein paar Emojis zum Text und schon steigt die Reichweite ins Unendliche und damit Ihr Erfolg.😊

Dazu gibt es noch jede Menge Empfehlungen, wie Sie Ihr Mindset auf Erfolg trimmen, wie zum Beispiel durch das Führen eines Dankbarkeits-Tagebuches. Ganz abgesehen von spirituellen Maßnahmen aller Art.

Auf den Punkt gebracht würde dies bedeuten: Sie brauchen nur jede Menge „Digitalisierung“, ausreichend Präsenz auf Facebook, dazu noch ein Mindset-Update samt spiritueller Selbstfindung – dann läuft Ihre Apotheke von allein.

So einfach ist es aber nicht – zu viel „Hokuspokus“. Damit wird nun versucht, auch mit der „Zielgruppe Apotheken-Betreiber“ schnelles Geld zu verdienen. Als langjährige Unternehmerin  glaube ich nicht an Zauberei und Wunder. Sie als Naturwissenschaftler/in vermutlich auch nicht?

Selbstfindung und Persönlichkeitsentwicklung sind eine feine Sache. Allein aber viel zu wenig um ein Apotheken-Unternehmen erfolgreich in die Zukunft zu führen. Dazu gehören weitere wichtige unternehmerische Aufgabenstellungen, wie:

  • Zukunftsbild und Werte
  • Strategie und Positionierung
  • Externe Energie und Wachstum organisieren
  • Permanentes Entsorgen von Altlasten
  • Die Umsetzung sichern!
  • Unternehmenswerte für die Nachfolge aufbauen

Aufgrund der Unübersichtlichkeit der Angebote, neigen manche dann dazu, ein Puzzleteilchen hier, ein Puzzleteilchen dort, zu buchen. Das Problem bei dieser Vorgangsweise ist, dass sich am Ende die einzelnen Teilchen leider nicht zu einem stimmigen Gesamtbild zusammenfügen und keine Wirkung erzielt werden kann! Das Ergebnis: Außer Spesen nichts gewesen …

Wenn Sie ernsthaft an der Zukunft Ihrer Apotheke arbeiten möchten, reicht es nicht, sich nur mit oberflächlichen Hypes zu beschäftigen. Das gibt Ihnen zwar möglicherweise das Gefühl, „trendy“ zu sein, aber Sie erzielen damit rein gar nichts.

All jene, die darauf vertrauen, dass die Lösung nun in Mindset-Arbeit und spirituellen Ritualen liegt, werden eine unschöne Landung erfahren.

Denn zwischenzeitlich arbeitet der Mitbewerb tatkräftig weiter an seinem Markenkern und den neuen Kundenbedürfnissen, Strategie und Positionierung. Er setzt sich professionell mit der Customer Journey (Entscheidungsprozess der Kunden) auseinander, setzt digitale Kommunikationswege professionell auf, erreicht seine Zielkunden mit seinen Markenbotschaften und macht seine Markenbotschafter zu Fans.

Für nachhaltig wirkungsvolle Schritte bedarf es echter Profis mit nachweislicher Expertise.

Die Veränderungen am Markt erfordern heute eine gut durchdachte, professionell und stabil verankerte Basis für das Zukunftsmodell Apotheke. Ebenso ist eine professionelle Umsetzungen entlang der gesamten Customer Journey bei jedem einzelnen Kundenkontaktpunkt gefragt.

Dies braucht umfassendes Experten-Knowhow in 5 Bereichen:

  • Strategie & Positionierung
  • Marken-Entwicklung & Marketing
  • Management und Unternehmerwissen
  • Umsetzung
  • Jahrelange Branchen-Erfahrung mit Apotheken

Es gibt nur sehr wenige Experten im deutschsprachigen Raum, die diese Qualifikationen vorweisen und mit einem erfahrenen Team anbieten können.

Die einen sind seit vielen Jahren Apotheker. Sie berichten über ihre eigene Erfolgsgeschichte und bieten diese nun als das ultimative Erfolgsmodell für Kollegen an – völlig ungeachtet dessen, dass es individueller Lösungen für individuelle Ausgangslagen und individueller Ziele bedarf!

Um auf die jeweilige Apotheke zugeschnittene Lösungen zu erarbeiten, braucht es aber umfassendes, brandaktuelles Marketing- und Management-Know-how, Expertise und Umsetzungserfahrung.

Das Ganze erscheint mir in etwa so, als wenn ich als Marketing-Expertin auf einmal Spezialistin im Herstellen hochkomplexer Rezepturen sein sollte.

Die anderen sind vorwiegend Speaker. Ihre Stärke ist das Reden, Entertainment und das Finden von pointierten Aussagen. Sie haben aber noch nie ein Marken- & Positionierungs-Projekt in die Praxis umgesetzt.

Und es gibt eine Vielzahl an Coaches. Viele operieren hier im spirituellen Bereich mit dem Versprechen, dass nach dem großen Selbstfindungsprozess das eigene Team hochbegeistert arbeitet und die Umsätze explodieren werden …

Experten-Knowhow erwirbt man sich allerdings nicht durch eine Ausbildung zum Coach. Was viele nicht wissen: Coaching bedeutet, den Klienten dabei zu begleiten, selbst eine Lösung zu finden.

Ein/e erfahrene/r Berater/in dagegen lässt umfassendes Wissen und jahrzehntelange Praxis ins Projekt einfließen. Und vor allem eines: Er/sie sorgt auch für die professionelle Umsetzung.

Woran erkennen Sie nun einen Experten, der Sie auch wirklich zum Erfolg führen kann?

  • Er/sie muss eine solide Marketing- und Management-Ausbildung haben
  • Er/sie muss über Unternehmerwissen verfügen
  • Er/sie muss genügend Branchen-Erfahrung mitbringen
  • Er/sie braucht ein starkes Team für die Umsetzung
    sowie Umsetzungs-Erfahrung offline/online
  • Er/sie sollte Referenzen von anderen Apotheken-Projekten aufweisen können

Ich selbst erarbeite seit 16 Jahren mit meinen Kunden unter anderem in bewährten Unternehmertrainings für Apotheken die DNA der jeweiligen Apotheke, die diese am Markt einzigartig macht. Anschließend entwickle ich auch eine nachhaltig wirkungsvolle Markenidentität und Markt-Positionierung und helfe meinen Kunden dabei, dass diese auf allen heute essenziellen Kunden-Kontaktpunkten wirklich erlebt werden kann.

Mit meinem Experten-Team sorge ich auch dafür, dass die wertvolle, unverwechselbare DNA der jeweiligen Apotheke in der Offizin und in der digitalen Welt sichtbar, spürbar und erlebbar wird:

  • Herausarbeiten der unverwechselbaren DNA der Apotheke
  • Visualisierung des Markenkerns: Marke/Logo; Marktauftritt
  • Transport des Markenkerns nach innen (Teamtrainings)
  • Transport des Markenkerns nach außen:
    • Website
    • Social-Media
    • Entwicklung neuer Beratungsleistungen
    • Branding Eigenmarken
    • u.v.m.

Wenn Sie gezielt an der Zukunft-Strategie Ihrer Apotheke arbeiten wollen, dann empfehle ich Ihnen mein 5-Monate Online-Training „LEVEL-UP – DAS APOTHEKEN-ERFOLGS-PROGRAMM“. Bei diesem Programm begleite ich Sie Schritt für Schritt am Weg zum/r erfolgreichen Apotheken-Unternehmer/in. Dieses Programm und auch Ihre Strategie-Entwicklung lässt sich ganz einfach zeit- und ortsungebunden in Ihren Alltag integrieren.

Das Programm startet wieder am 28. September 2020.

Viktoria Hausegger
Expertin für Positionierung, Marketing
und Unternehmer-Wissen für Apotheken
Authorin dieses Fachartikels

Teilen Sie diesen Atikel

Share on linkedin
Share on facebook
Share on twitter
Share on email
Share on print

Meine neuesten Artikel:

Melden Sie sich jetzt für meinen Apotheken-Newsletter an.

Erhalten Sie hilfreiche Tipps und Informationen für Ihren nachhaltigen Erfolg als Apotheken-Unternehmer.

Sie können sich jederzeit wieder austragen.